Termine Wiesn 2016 - Oktoberfest München

Termin-Kalender und Programm vom Oktoberfest 2016

Veranstaltungen von der 183. Münchner Wiesn - Events auf der Theresienwiese
Das Oktoberfest geht in diesem Jahr vom 17. September bis 03. Oktober 2016

Auch heuer gibt's Bier und jede Menge Partystimmung. Wer wissen will, was sonst noch auf dem Oktoberfest los ist, schaut in unserem Terminkalender nach. Hier findet Ihr alle Veranstaltungen der 183. Münchner Wiesn. Von den beliebten Traditionsterminen (wie dem Anstich oder den Festumzügen am ersten Wiesnwochenende) bis zu den eher unbekannteren Aktionen und Programmpunkten. Alle Daten und Fakten bei uns im Wiesnkalender...
Samstag, 17. September
Beginn 11.00 Uhr
Wirteeinzug - Festlicher Einzug der Brauereien, Wiesnwirte und Schausteller in prachtvoll geschmückten Kutschen auf das Festgelände

Noch bevor das Oktoberfest überhaupt beginnt, steht bereits das erste Traditions- Event an. Die Wirte der grossen und kleinen Festzelte ziehen mit ihren Familien und Bedienungen auf das Festgelände ein. Die Zuschauer erwarten prachtvoll geschmückte Kutschen und die Prachtgespanne der Brauereien. Angeführt wird der Korso durch das "Münchner Kindl". Dies traditionell hoch zu Ross. Zudem sorgen Musik-Kapellen für Stimmung im Zug. Aber gute Laune haben an dem Tag eh alle. Denn schliesslich gehts endlich los mit dem grössten Volksfest der Welt...
Samstag, 17. September
Punkt 12.00 Uhr
Eröffnung - Der Münchner Oberbürgermeister eröffnet mit dem Ausruf "O'zapft is" beim Anstich im Schottenhamel Festzelt offiziell das Oktoberfest 2016

Punkt 12.00 Uhr wird das Fest jedes Jahr offiziell eröffnet. Im Festzelt der Familie Schottenhamel zapft Münchens Oberbürgermeister dabei das erste Bierfass an. Diese Tradition geht auf Ex-OB Thomas Wimmer zurück, der erstmals in den 1950er Jahren das erste Wiesn-Fass angezapft hat. Seitdem gehört das Ritual zu den Pflichtaufgaben eines jeden Münchner OBs. Wichtigste Frage dabei "Mit wie vielen Schlägen wird heuer ozapft?". Denn die Anzahl der benötigten Schläge ist in München, ebenso wie der aktuelle Bierpreis, fast schon ein "Politikum"...
Sonntag, 18. September
Beginn 10.00 Uhr
Trachtenumzug - Rund 9.000 Trachtler der Trachten- und Schützenvereine aus aller Welt ziehen quer durch die Stadt auf die Theresienwiese

Ursprünglich zur Silberhochzeit von König Ludwig I und Therese von Bayern ins Leben gerufen, findet der grosse Trachten- und Schützenumzug seit den 1950er Jahren am ersten Sonntag des Oktoberfests statt. Hier ziehen dann rund 9000 Teilnehmer angeführt vom Münchner Kindl quer durch Münchens Innenstadt zum Festplatz. Auf dem sieben Kilometer langen Weg können Zuschauer die Trachten- Vereine, Musikkapellen, Brauchtumsvereine und Schützengruppen bewundern...
Sonntag, 18. September
Beginn 09.00 Uhr
Gay Sunday - Am ersten Wiesn-Sonntag trifft sich die schwul-lesbische Wiesn-Gemeinde zu ihrem traditionellen Wiesn-Event in der Bräurosl

Seit über 30 Jahren hat der "Gay Sunday" seinen festen Platz im Terminkalender vom Oktoberfest. Hier trifft sich die schwul-lesbische Wiesngemeinde zur "Rosa Wiesn" in der Bräurosl. Die Stimmung in dem Festzelt ist dabei erwartungsgemäss richtig heiss, wenn die leibhaftige Bräurosl (Jodlerin) die Jungs und Mädels mit einem fröhlichen "Servus, Grüzi und Hallo" empfängt. Für schwule Wiesnfans gibt es übrigens noch weitere Termine und Wiesntreffen. Übersicht der Gay-Termine...
Montag, 19. September
Beginn 12.00 Uhr
Seniorenbewirtung - Heute bekommen bedürftige Münchner Senioren in den Oktoberfestzelten von den Wirten eine Brotzeit spendiert. (Nur mit Einladung)

Auf Bayerns Volksfesten ist es seit jeher Tradition, dass auch Bedürftige in den Genuss der Volksfest-Gaudi kommen. So auch auf dem Oktoberfest. Hier laden Veranstalter, der Stiftungsfond Ludwig und Lina Petuel, Wiesnwirte und Schausteller bedürftige Senioren auf die Wiesn eingeladen. Diese werden dann in den einzelnen Zelten mit Bier und Hendl verpflegt. Insgesamt kommen so über 2000 bedürftigen Münchnern in den Genuss eines netten Tags auf der Wiesn...
Montag, 19. September
Vormitttags
Kinderaktion - Für über 1000 Vorschulkinder im Alter zwischen 5 und 6 Jahren geht es am ersten Wiesnmontag zum Bummel übers Festgelände

Nach dem Eröffnungs-Wochenende ist der erste Wiesnmontag ein eher ruhigerer Tag. Fast schon als gemütlich könnte man den Tag (für Wiesn-Verhältnisse) bezeichnen. Am Vormittag treffen sich heute über 1000 Vorschulkinder aus verschiedenen Münchner Kindergärten zu Füssen der Bavaria. Von dort ziehen die Zwergerl zum Erkunden des Festgeländes los. Lieblingstreff der kleinen Wiesnfans ist das Teufelsrad. Und natürlich die zahlreichen Karussells...
Montag, 19. September
Nachmittags
Rosl Montag - Jedes Jahr trifft sich die rosa Wiesngemeinde zu ihrem traditionellen Stammtisch im Biergarten der Bräurosl

Die Wiesn ist bei Weitem mehr als nur die Party in den Festzelten. Hier sitzt man auch gerne beisammen und ratscht ein wenig. Dies hat ebenso Tradition wie der Tanz auf der Bierbank. Und wenn es eben mal gemütlicher zugehen soll, dann trifft man sich im Biergarten. So auch am "RoslMontag". Hier trifft sich die rosa Wiesngemeinde zu ihrem jährlichen Wiesn-Stammtisch. Gedacht für alle, die beim beliebten Gay Sunday nicht ins Zelt gekommen sind. Mehr zum Rosl-Montag...
Dienstag, 20. September
12.00 Uhr - 19.00 Uhr
Familientag - Heute ist 1. Kinder-Nachmittag mit günstigen Fahr-, Eintritts- und Imbisspreisen. Die Rabatte gelten für Kinder und ihre Eltern

Am Dienstag heisst es ab mittags auf der Wiesn - nach unten gucken. Denn dann herrscht Zwergerl-Alarm auf dem Festgelände. Die kleinen Wiesnfans stürmen das Oktoberfest und lassen es zwischen Würstlbude und Kinderkarussell krachen. Am Kinder-Nachmittag gibt es dazu für die kleinen Wiesnbesucher, deren Eltern und Familien noch vergünstigte Preise und Rabatte bei Fahrgeschäften, Karussells und an den Buden. Und natürlich gibt es auch Angebote in den Festzelten...
Mittwoch, 21. September
10.00 Uhr - 15.00 Uhr
Mittagswiesn - Die Aktion "Mittagswiesn" versüsst den Mittag auf der Wiesn mit ermässigten Preisen bei Essen und Fahren

Die Abende in den Festzelten ist den heissen Partys vorbehalten. Hier wird die Wiesnnacht zum Tag gemacht und tanzen Tausende auf den Bierbänken. Wer das Volksfest einmal von einer anderen Seite kennenlernen will, der besucht das Fest am Mittag. Hier warten eine gemütliche Atmosphäre und bayerische Live-Musik von den Oktoberfestbands in den Zelten auf Euch. Dazu kommen tolle Angebote und Rabatte, die Ihr zur Mittagszeit auf dem Festgelände geniessen könnt...
Donnerstag, 22. September
Beginn 10.00 Uhr
Gottesdienst - Traditionell versammelt sich heute die gesamte Wiesngemeinde zum gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst im Oktoberfestzelt

Ein besinnliches Event steht am heutigen Donnerstag im Wiesnkalender. Die Wiesn lädt vormittags zum Gottesdienst. Hier wird das Festzelt zum Gotteshaus. Bei der ökumenischen Andacht wird nicht nur für eine friedliche Wiesn gebetet, sondern auch Kinder getauft oder Firmungen, Konfirmationen, etc. vorgenommen. Der Schausteller-Pfarrer sowie die Schausteller-Gemeinde heissen auch alle Besucher und Anwohner herzlich beim gemeinsamen Gottesdienst willkommen...
Freitag, 23. September
Ganztägig
Start ins Wochenende - Auf der Wiesn gehts rund! Denn heute beginnt das Warm- up für ein gigantisches Party-Wochenende

Am heutigen Freitag wird auf dem Festgelände das Wochenende eingeläutet. Während es tagsüber noch gemässigt auf Schausteller- und Wirtsbudenstrasse zugeht, wird es abends richtig voll, wenn die Wochenend-Partys in den Zelten beginnen. Dies bedeutet, dass die Zelte allesamt wegen Überfüllung schliessen. Wer jetzt keine Tisch-Reservierung hat, der muss die Ordner ganz lieb anschauen und brav vor den Eingängen warten. Oder sich früh um ein Wiesnticket kümmern...
Samstag, 24. September
Ganztägig
Italiener Wochenende - Heute liegt "Amore" in der Luft. Flirten überall - und das nicht nur in den Festzelten. Denn das Italiener-Wochenende ist eingeläutet.

Angeblich soll man sie sogar aus dem All sehen können. Zum zweiten Wiesn- Wochenende macht sich halb Italien auf den Weg nach "Monaco". Und wenn sich "Bella Italia" zum Feiern aufmacht, dann im Wohnmobil. Und die Kolonnen sieht man dann nicht nur auf Münchens Campingplätzen und Abstellplätzen, sondern eben auch auf Satellitenbildern. Wir freuen uns auf alle Fälle wieder auf den italienischen Charme, der an diesem Wochenende in den Festzelten herrscht...
Sonntag, 25. September
Ganztägig
Bergfest - Ja, is es denn scho wieder soweit? Das Oktoberfest 2016 feiert heute sein Bergfest ("Bergfest" ist der bayerische Begriff für "Halbzeit")

Heute ist die erste Woche auch schon wieder um. Zur Halbzeit wird auf Bayerns Volksfesten traditionell Zwischenbilanz gezogen - Wie viele Besucher haben bis jetzt das Oktoberfest besucht? Neben den Besucherzahlen interessiert aber auch, wie viele Mass Bier bisher getrunken und wie viele Hendl verputzt wurden. Und welche Wiesnhits die Massen in den Festzelten singen. Ab jetzt geht es in die zweite Halbzeit. Nur noch eine Woche, dann müssen sich die Münchner von ihrer geliebten Wiesn schon wieder verabschieden...
Sonntag, 25. September
Beginn 11.00 Uhr
Standkonzert - Und die Tuba bläst der Huber... Die Wiesn-Kapellen geben heute ihr berühmtes Standkonzert auf den Stufen zu Füssen der Bavaria

Am zweiten Wiesn-Sonntag steht gleich auch das nächste Traditions-Event an. Heute spielt die Musik zu Füssen der Bavaria. So treffen sich auf den Stufen zur Patronin des Oktoberfests die Musik-Kapellen aller Festzelte zum gemeinsamen Standkonzert. Dabei dürfen Promis wie der Wiesnchef, der Münchner OB und weitere VIPs dann auch gleich den Taktstock schwingen. Die Gast-Dirigenten bekommen dabei aber Unterstützung. Denn hier wird von einem Profi "souffliert"...
Montag, 26. September
Beginn 13.00 Uhr
Prosecco Wiesn - Zum Prosecco ein Stösschen... Die rosa Wiesngemeinde feiert heute ihre schwule "Prosecco-Wiesn" in der Fischer-Vroni

Ein weiterer Termin im rosa Wiesnkalender ist die schwule Prosecco-Wiesn. Diese gibt es eigentlich gar nicht mehr, da deren "Erfinder" (Wolfgang Rachel, der schwule Wirt der "Prosecco-Bar" in der Theklastrasse) nicht mehr unter uns weilt. Nachdem aber niemand weiss, dass der "Prosecco-Montag" verschwunden ist, kommen weiterhin alle zu dem schwul-lesbische Gaywiesn-Termin auf dem Oktoberfest. So ist der zweite Wiesnmontag in der "Fischer-Vroni" weiterhin der rosa Gay-Treff um ordentlich zu feiern...
Dienstag, 27. September
12.00 Uhr - 19.00 Uhr
Familientag - Am 2. Kinder-Nachmittag gibt es in Zelten und Fahrgeschäften noch einmal vergünstigte Preise für alle kleinen Wiesnfans und deren Eltern

Dienstag Nachmittag ist wieder Kindertag auf der Wiesn angesagt. Hier erwarten die kleinen Volksfest-Besucher vergünstigte Fahr- und Eintrittspreise auf dem Festgelände. Und auch in den Festzelten gibt es spezielle Kinder-Angebote und Rabatte. An diesem Nachmittag geht es traditionell recht zu auf der Festwiese. Die Wiesn hat aber auch abseits des Familientags ein Herz für ihre kleinen Besucher. Auf dem Magazin "Kinderwiesn" sind die Aktionen und Rabatte für Wiesnkids und Familien zusammengestellt...
Mittwoch, 28. September
Beginn 12.00 Uhr
Nostalgie - Wiesn ist auch Nostalgie und Tradition. Da geht es mittags zu alten Fahrgeschäften und zum Stammtisch der Alt-Schausteller (nur mit Einladung)

Die Wiesn hat schon eine ganze Menge Geschichten in petto. Einige davon geben die Alt-Schausteller bei ihrem Stammtisch zum besten. Da man dort aber nur mit Einladung dabei sein darf, geht es zum Erkunden übers Festgelände. Krinoline, Toboggan und Schichtl gehört dabei zum Pflichtprogramm. Der Abstecher auf das Nostalgie-Gelände auf dem südlichen Teil der Theresienwiese lohnt sich aber auch. Die "Oide Wiesn" beheimatet in dem umzäunten Areal historische Fahrgeschäfte und Festzelte mit unterschiedlichen Ausrichtungen. Unser Tipp dazu - die alten Fahrgeschäfte ruhig einmal ausprobieren. Macht wirklich mega-mässig Spass...
Donnerstag, 29. September
Mittagszeit
Tradition - Unser heutiger Tipp des Tages ist zur Mittagszeit vor den Festzelten die geschmückten Brauerei-Gespanne bestaunen und streicheln

Die heutige Aufgabe an alle Wiesnbesucher - Mittags auf das Festgelände gehen. Wusstet Ihr eigentlich, dass die Prachtgespanne der Brauereien nicht nur am Eröffnungswochenende für den Ein- und Umzug rausgeputzt werden. Während der gesamten Wiesnzeit stehen die Pferderl samt Wagen vor den jeweiligen Brauerei- Zelten. Dies immer mittags. Also auf gehts zum Selfie machen. Nutzt die Chance für ein nettes Erinnerungsfoto mit Pferd und Kutsche. Und (wer nett fragt) sicher auch mit einem der Kutscher...
Freitag, 30. September
Ganztägig
Pfiat di Wiesn - Mit einem feierlichen Festakt werden langjährige Wiesnmitarbeiter offiziell verabschiedet. Und auch Jubilare unter den Beschickern werden geehrt.

Der Wiesn sind nicht nur viele Besucher treu, die jedes Jahr immer wieder gerne zum Feiern hierher kommen. Auch das Arbeiten auf der Wiesn ist äusserst beliebt. Und so arbeiten hier Bedienungen, Standlbesitzer, Wirte und Schausteller oft seit vielen Jahrzehnten. Und auch hinter den Kulissen bleibt man dem Oktoberfest treu. Gegen Ende des Volksfests werden in einem Festakt langjährige Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Zudem Jubilare für ihren jahrelangen Einsatz geehrt...
Samstag, 01. Oktober
Ganztägig
Wiesnfinale - Auf gehts zum finalen Endspurt! Das letzte Wochenende beginnt... Jetzt aber schnell raus und die letzten Tage noch einmal ordentlich abfeiern!

Heute heisst es für alle Party-People ohne Sitzplatzreservierung - früh aufstehen und frühmorgens bei den Zelten anstellen. Und auch alle anderen sollten nicht zu lange schlafen. Denn erfahrungsgemäss wird es spätestens ab Mittag richtig voll. Eigentlich logisch. Schliesslich ist heute arbeitsfrei und somit ideal um das Volksfest zu besuchen. Und da es wieder rappelvoll wird, sollten Besucher auch eine Menge Zeit und Geduld mitbringen. Denn "schnell" geht heute gar nichts...
Sonntag, 02. Oktober
Beginn 12.00 Uhr
Böllerschiessen - Tradition auch zum Ausklang der Wiesn 2016! Grosser Salut der Böllerschützen zum Oktoberfest-Landesschiessen auf den Stufen vor der Bavaria

Die Wiesnsonntage gehören den Traditions-Veranstaltungen. So auch am letzten Sonntag. Heute treffen sich die Böllerschützen des "Bayerischen Sportschützen- Bundes" zum Grossen Salut. Dieser wird zu Ehren des Sieger des "Oktoberfest-Landesschiessen" veranstaltet. Als Tipp - Wer vorbeischaut, sollte sich Ohrstöpsel mit einstecken. Denn das Böllern ist ziemlich laut. Übrigens handelt es sich beim Böllerschiessen nicht um ein Feuerwerk, sondern um eine bayerische Tradition, bei der mit (alten) Vorderladern in die Luft geschossen wird...
Montag, 03. Oktober
Ganztägig
Feiertag - Am "Tag der deutschen Einheit" kommen neben Touristen auch alle Münchner gerne zum Feiern. Und so wird die Festwiese wieder so richtig voll

Heute ist der 03. Oktober und damit Feiertag. Am "Tag der Deutschen Einheit" strömen alle Münchner und Touristen gleichermassen auf das Festgelände. Unser Tipp zur Anfahrt - meidet die U-Bahnstation "Theresienwiese". Hier ist es rappelvoll und diese Station muss mehrmals wegen Überfüllung geschlossen werden. Lieber eine Station weiter fahren und einen kurzen Spaziergang einplanen. Und auch auf dem Gelände sollte man Zeit und Geduld mitbringen. Denn auch hier ist es heute richtig, richtig voll. Eile, Hektik und Drängeln ist daher fehl am Platz...
Montag, 03. Oktober
Ende um 23.30 Uhr
Wiesnende - Aus is! Kurz vor Mitternacht geht das Münchner Volksfest nun auch wieder zu Ende. Als nächstes steht dann erst im April wieder das Frühlingsfest an

Heute müssen alle Oktoberfestfans besonders tapfer sein. Denn ihre geliebte Wiesn geht zu Ende. Zum Ausklang wird es in den Festzelten richtig emotional. Besucher, Bedienungen und Personal feiern gemeinsam. Das Festende wird bei jedem Wirt unterschiedlich mit kleinen, liebgewonnenen Traditionen zelebriert. Traditionell fliegen die Schürzen der Wiesnbedienungen durch die Luft, sobald die letzte Mass serviert ist. Um dann zusammen mit den Gästen zu singen und zu schunkeln. Und ab morgen zählen wir dann die Tage bis zum Oktoberfest 2017...

Alle Angaben und Termine ohne Gewähr. Änderungen, Fehler und Irrtum vorbehalten

Auf "Wiesn Termine " findet Ihr alle Termine, Events und Veranstaltungen zum Münchner Oktoberfest auf der Theresienwiese. Unser Magazin ist Mitglied beim Wiesnteam © Wiesnteam München - Alle Rechte bleiben vorbehalten - All are rights reserved. Nutzung von Inhalten (auch in Teilen) nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Termine und Angaben erfolgen ohne Gewähr. Änderungen des Veranstalters, Fehler und Irrtum bleiben wie immer vorbehalten. Keine Haftung für externe Links und Inhalte Dritter. Besucht auch die Magazine zum Oktoberfest 2016 - Tipps für Münchner zur "Münchner Wiesn 2016" und Touristen Infos zum "Oktoberfest München 2016". Jede Menge Informationen und Tipps zum grössten Volksfest der Welt bekommt Ihr auch auf den beiden Internetportalen "Oktoberfestportal" und "Wiesnportal". Viel Spass auf unseren Seiten und beim Feiern!